Urlaub – Arbeit – Activity

Nicht alles was Urlaub heißt, ist es auch. Hihi. Es stand der Tag an, es war nicht ganz so heiß wie sonst und es hatte auch in der Nacht geregnet, das die Chancen gut stehen würden, etwas Waldarbeit zu machen. Leider konnten wir Jochen und Olivia davor nicht bewahren und freuten uns auf Ihre Hilfe. Bei um die 25 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 97 % ging es an die Arbeit. Wie vertraut es mir war und anstrengend es ist. Unsere Gäste waren uns eine riesige Hilfe, so hatten wir auf einer Fläche von ca. 350 m² Erlen rausgeschnitten und tote Bäume gefällt und zu drei großen Haufen aufgebahrt. Warteten nun auf 14 Uhr, weil dann veröffentlicht wird ob es eine Feuererlaubnis, oder Verbot gibt. Wie zu erwarten war, hatten wir für die nächsten 24 Stunden Brenngenehmigung. Wer dachte, das die anstrengende Arbeit erledigt sei und sich nun auf ’nur Feuer machen‘ freute, ist glaube ich ziemlich schnell eines Besseren belehrt worden. Bei der Hitze ist es richtig anstrengend. Man kann trinken so viel man will, man schwitzt es direkt aus. Toilettengang unnötig.

Vielen Dank nochmal an Olivia und Jochen für Ihre tatkräftige Unterstützung. Alleine hätten wir zwei Tage gebraucht. Ihr seid immer wieder herzlich eingeladen zum Waldaufräumen :-))

Am Abend haben wir Thomas und Marion zum Activity – Spielen eingeladen. Wir spielten bis nach Mitternacht. Selten so viel gelacht wie an diesem Abend. Einfach köstlich – lustig. Ich sage nur Kaumuskel.

Da am Morgen die 24 Stunden Brennerlaubnis ja noch nicht abgelaufen war, haben wir schnell nochmal Gebrannt und Jochen hat mit Alex 2 große Lerchen gefällt. Dann war aber genug gearbeitet. Es war so warm, das wir dann nach Elgin zum Baden gefahren sind. Da macht Urlaub doch gleich wieder Spaß.

 

Total Views: 220 ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.