Magnetic Hill

Wir machen uns auf den Weg nach Moncton, zum Magnetic Hill… Ein ‚magnetischer Hügel‘. Eigentliche ist es eine optische Täuschung. Das Gebiet liegt am Lutes Mountain, der sich mehrere hundert Fuß über das Peticodiac Flußtal erhebt. Man hat das Gefühl, als würde man rückwärts den Hügel hochrollen. Ist seltsam. Kann man mal machen, muss man aber nicht. Auf dem Gelände gibt es  es noch einen Zoo. Es ist es sehr heiß und die meisten Tiere lagen im Schatten und bewegten sich nicht.

Der Zoo selbst wurde 1953 gegründet. Ursprünglich sollte er dazu dienen indigenen Tieren, die verletzt oder verweist waren, eine Herberge zu bieten. 1979 hat die Stadt Moncton den Zoo übernommen. Dann gab es auch exotische Tiere und Endemiten. Der Zoo selbst stand 2008 an vierter Stelle der besten Zoos Canadas.

Tja, was soll ich dazu noch sagen. Wie an allen öffentlichen Orten, selbst in Parkanlagen oder auch Stränden ist natürlich das Rauchen verboten. Selbstverständlich ist auch Alkohol in der Öffentlichkeit verboten. Dafür kann man aber für gar nicht mal so kleines Geld, extrem süßes Eis kaufen und natürlich andere Leckereien. Nur mal so als Anmerkung.

Wir haben damit unseren kleinen Ausflug beendet und haben den Abend gemütlich am Haus verbracht.

 

Total Views: 211 ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.