Diverse Arbeiten

Leider sind jedes Jahr diverse Arbeiten zu erledigen. Ganz wichtig ist erstmal mähen, und zwar alles was geht. Je kürzer das Unkraut, Blumen, Rasen sind umso weniger hat man beißende, stechende kleine Insekten um sich. Ohne Off geht erstmal gar nichts. Idealerweise hätten wir ein Kuh, oder ein paar Schafe. Mal sehen, vielleicht kann man die irgendwo ausleihen :-)))

Dann sind wir ja nun stolzer Besitzer einer Waschmaschine. Somit wurde gleich erstmal getestet wie sie läuft. Sie ist sehr musikalisch und erfüllt seinen Job. Das Anschließen ging ausnahmsweise recht einfach. Sie ist so groß, da könnten wir uns in der Not drin verstecken. Jetzt habe ich auch endlich die typische Wäscheleine bekommen. Zwischen zwei Bäumen, oder etwas anderem stabilen gespannt, kann das Vergnügen losgehen. Übrigens wird die Wäsche maximal so heiß gewaschen, wie das Warmwasser des Hausanschlusses es hergibt. Die Maschine selbst heizt nicht auf.

Die Männer machen erstmal eine Erkundungstour mit dem Quad. Prüfen wie der Weg zum Fluss ist, wenn man Ihn durchfährt, anstatt durchzugehen.

Dann waren noch zwei Kommoden von Ikea aufzubauen und Jochen hat Tapas gemacht. Wir hatten Gäste zum Abendessen. Einfach köstlich.

Das gemähte Gras musste nun noch zusammengeharkt werden und abtransportiert werden. Das geht am besten in den frühen Morgenstunden, sonst ist es einfach zu heiß um draußen zu arbeiten. Die Heuernte ist in vollem Gange. Leider haben wir keine Miet-Kuh gefunden.

Noch etwas Pfefferminze eingepflanzt, damit wir frischen Tee kochen können. Es gibt immer was zu tun, aber zu viert macht es auch gleich doppelt so viel Spaß!

 

 

 

Total Views: 346 ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.