Baggern im Modder

Baggern im Modder

ja, was soll ich sagen. Es ist so eingetreten wie vorhergesagt. Die Baggerarbeiten sahen ja vor, das der Lehmboden ums Haus herum endlich glattgezogen werden sollte und mit Mutterboden aufgefüllt werden würde. In der Bauphase damals wurde das zeitlich nicht geschafft oder vielleicht auch von uns nicht bedacht, ohne zu Ahnen was  das für spätere Folgen haben würde. Denn im Sommer ist der Boden so hart und wellig, das man nicht einfach mähen kann. Es ist eine Berg und Talfahrt und nur mit einem Freischneider zu bewältigen.
Um die Mietzeit des Baggers voll auszunutzen hat Alex dann erst einmal, in Hoffnung auf ein Ende des Regens, überflüssige Baumwurzeln ausgegraben.
Das ist grundsätzlich nicht schlecht, aber nun haben wir dort überall tiefe Baggerfurchen. Super.
Gleiches Ergebnis später auch mit dem Glattziehen und Auffüllen ums Haus herum. Ja, das ist jetzt erstmal glatt, nur 2 m weiter, haben wir jetzt  30 cm tiefe Baggerspuren im matschigen Lehmboden. Also, so eine Art Verschlimmbessern. Der Mutterboden ist ebenfalls völlige Matsche, das ein Glatt-Harken undenkbar ist. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ein gewünschtes Ergebnis sich einstellen wird.
Ein weiteres Anliegen, ist die Gestaltung und Befestigung des Einganges. Normalerweise ja nicht so das Problem. Stand ist jetzt, es ist weggebaggert.
Ergebnis = Pampe. Was fehlen Borde und Steine und Beton und überhaupt. Es ist eine Herausforderung, wenn man kein bekanntes Material hat und nicht
das richtige Werkzeug. Plan A ist vorerst, das ich  passende Sandsteine suche. Irgendwo auf dem Grundstück. Am besten im Maß 100 cm x 20 cm x 8 cm und dann können wir sie als Borde nutzen und mittels Beton, welchen wir uns anrühren, als Kante setzen. Sagt mein Mann. Ich bin mir sicher, wir brauchen noch Plan B. We will see.

Ich habe meine Kitchen Aid ausprobiert. Nachdem ich erst googeln musste um herauszufinden wie die Schüssel herauszunehmen ist, ich anschließend umgerechnet habe, wieviel Mehl Trockenhefe  ich in Gramm benötige, wenn die Angabe lautet 1-3/4 to 2-1/4 Cup all-Purpose flour and 1 packet Pizza Yeast lautet, habe ich einen schönen Hefeteig angesetzt. Trotzt der eher kühlen Temperaturen ist er mehr als aufgegangen. Im laufe des Nachmittags viel mir dann ein, das ich überhaupt kein Nudelholz habe und ich erst recht keine Idee habe, wie das wohl in englisch heißen könnte. Rolling Pin. Das Ergebnis war o.k. aber nicht perfekt. Für die Pizza-Esser, die gerne dicken Rand und Teig bevorzugen, wäre er richtig gewesen. Ich arbeite daran.

Heute Nachmittag gehen wir zu unserer Nachbarin. Gartenfest mit Burger essen und Outdoor-Games spielen. Wettervorhersage: Regen unter 1 mm bei 16 Grad.

Total Views: 84 ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.