Regen

Leider verspricht der Tag nicht viel. Es ist Regen angesagt. Das kennen wir gar nicht. Noch nie hatten wir so viele Regentage wie diese Jahr. Musste mir tatsächlich eine Jacke kaufen. Was ist denn blos los hier?
Ich hatte nebenbei zum Glück etwas Büroarbeit zu erledigen. Jedoch die unzureichende Internetverbindung hat mir fast alle Nerven geraubt. Selbst in meinem Außenbüro beim Nachbarn, brach ständig die Verbindung ab. Nach
einer gefühlten Stunde des Wartens um eine email zu versenden, bin ich dann nach Petitcodiac gefahren. Dort hatte ich dann mäßigen Erfolg. Aber wenn man Zeit hat, ist es tragbar. Nervt aber trotzdem.
Um den verregneten Nachmittag rum zu kriegen, habe ich mich in die Küche verzogen und Süßsaure Soße gekocht. Und es regnet einfach weiter.
Freitag morgen stand dann Einiges auf dem Zettel. Ich fuhr nach Riverview. Bargeld holen für den Mutterboden, der heute geliefert werden soll. Ich brauchte ein Küchenwage, damit ich auch mein Mehl abwiegen kann. Naja,
so Kleinigkeiten halt. Alex wartete derweilen auf den bestellten Bagger. Endlich kann er wieder in seinem Element sein und die längst fälligen Arbeiten ums Haus rum erledigen. Als ich jedoch vom Einkaufen zurück kam, saß Alex ziemlich
deprimiert neben dem Bagger. Der sei viel zu klein und damit kann er schon gar nicht Boden verteilen und platt drücken und überhaupt. Brabblebrabble.
Selbst mein mitgebrachter Smoothie konnte da nicht helfen. Kumpel Darren hat aber organisieren können das umgehend ein größerer Bagger gebracht wurde. Während er den Graben ausbaggerte habe ich mittels dem Freischneider
unsere Einfahrt gemäht und so drumherum eben. Es hatte mal aufgehört zu regnen und die Sonne hat sich auch kurz blicken lassen. Die Vorhersage ist allerdings nicht vielversprechend. Es soll weiterhin regnen.
Das würde uns einen schönen Strich durch die Rechnung machen. Baggern im Modder ist blöd.

Total Views: 72 ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.