Überblick verschaffen

Nicht nur die Vorbereitungen und die Reise waren anders als sonst, nein, auch hier in Kanada gab es und gibt es Veränderungen.
Thomas und Marion haben Ihr Haus in der Nachbarschaft verkauft und sind an die Atlantik-Küste gezogen. Don war so nett und hat das Wasser im Haus schon aktiviert. Nicht schlecht ein Klo, was Wasser spült.
In der ersten Nacht war es richtig kalt. Kennen wir gar nicht. Wir haben zwar unsere riesen Bettdecke bezogen, sind ja inzwischen Profis darin, aber wir sind nachts aufgewacht, weil wir gefroren haben. Zum Glück haben wir genug Decken in Haus. Wir sind gleich morgens nach Petitcodiac zum Einkaufen gefahren. Vor allem brauchen wir Benzin, damit wir mähen können. Alex hat auch gleich begonnen und ich habe im Haus Ordnung geschaffen.
Thomas und Marion haben bedingt durch den Umzuges, den Hausstand verkleinert und uns die ein oder anderen nützlichen Dinge ins Haus gestellt. Es was so ein bißchen wie Weihnachten. Auspacken und AAHHH, schön …
Alle Nachbarn kamen über den Tag um uns zu begrüßen. Ohne Abendessen ging es dann zu Bett, weil es einfach schon zu spät war. Ich hasse es wenn ich nichts zu essen bekomme.
Mittwoch fuhren wir dann zu Thomas und Marion um uns Ihr neues Zuhause anzuschauen. Klein aber fein, haben sie sich verändert. Das Grundstück hat nun keinen Wald mehr, der gepflegt werden muss und auch die Auffahrt muss nicht mehr tagelang von Schnee und Eis befreit werden. Jetzt gibt es dafür eine Rasenfläche, wo endlich ein Aufsitzmäher Sinn macht. Der Atlantik ist in 5 Min. zu erreichen und vom Wohnzimmer aus zu sehen.

Auf dem Rückweg waren wir gleich Großeinkauf tätigen. Ich bin jetzt stolzer Besitzer einer Kitchen-Aid und kann endlich selbst Brot backen. Da bin ich als Deutscher doch etwas verwöhnt. Ich kann nicht nur Weißbrot essen. Fuhren also in den Bulk-Barn um diverse Mehlsorten besorgen. Möchte einen Sauerteig ansetzen, sobald die Temperaturen es hergeben. Tja, es ist schon eine kleine Herausforderung. Unglaublich was es dort alles für Spezial-Mehl gibt. als lose Ware. Man füllt sich in Tüten ab, was man möchte und versieht den Beutel mit einer Nummer und wenn man möchte einer Beschreibung. Hat den Vorteil, das man zu Hause auch noch weiß, was was ist. Kenne ich bisher nur für lose Schrauben kaufen.

Total Views: 113 ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.